Verein Heimatmuseum Prättigau Weitere Angebote – Heimatmuseum

Sonderausstellung

Museumsplattform Graubünden

D’MÜLLI: Rückblick in die Geschichte der Firma Lietha AG.

Ausserdem verschiedene Ansammlungen: Schreibmaschinen, Fundstücke aus dem Schlappin, Spielzeug, Rasierzeug …

Das Schulhaus Fanas: Dokumentation des Abbruchs.

Füllen Sie bitte das Formular aus

Heimatmuseum Prättigau

Seit 1980 ist das HMP im Haus Rosengarten untergebracht. Das Museum zeigt  im Obergeschoss  in vier Räumen wechselnde Ausstellungen.

AKTUELL: text-dmu%cc%88lli-fort-ischt-fort-geschenkt-2-fotos

Das Heimatmuseum ist im November 2016 an den Wochenenden geöffnet.

Ab 28.11.2016 ist es geschlossen

Stube von 1680

_G1A8320

 

Das Heimatmuseum Prättigau als Objektarchiv des Tales zwischen Rätikon und Hochwang empfängt Sie gerne als Besucher und Besucherin. Wenn Sie dann noch mehr wissen möchten und die Museumsarbeit finanziell oder als Mitarbeiter/Mitarbeiterin unterstützen wollen, wenden Sie sich an einen unserer Museumsbetreuer oder an:
museum@kulturhaus-rosengarten.ch

 

Sammlung

Das Prättigauer Heimatmuseum sammelt vor allem Objekte, die mit der Geschichte und Eigenart des Tales und seiner BewohnerInnen verknüpft sind. Dabei geht es vor allem um die Dokumentation vergangenen Könnens und Wirkens: Vergessene Handwerkskunst wird durch Werkzeuge und Erzeugnisse ebenso dokumentiert wie die Zeit der noch nicht mechanisierten Landwirtschaft oder der Verkehrserschliessung durch Strasse und Bahn. Zu diesen Gegenständen, an denen sich die Spuren des vergangenen Lebens ablesen lassen, gehören auch Fotos und Grafiken, welche die Sachen im ursprünglichen Gebrauch zeigen oder diejenigen Zeitzeugen abbilden, die wir weder ins Museum bringen können noch wollen, weil sie an ihrem Standort gut aufgehoben sind. Die Dokumentation der wertvollen Überbleibsel der Alltagsgeschichte ist uns ebenso wichtig wie die Erforschung der Zusammenhänge, welche Objekte und damalige Welt verbinden.

Neben den wertvollen Stücken aus der Vergangenheit des Prättigaus sammeln wir auch immer mehr Objekte, welche wichtige Ereignisse und Veränderungen «bin ünsch» versinnbildlichen. Dafür sind nicht nur schöne Sachen gefragt, sondern alle Zeugen des Wandels im Prättigau.

Gerne lassen wir uns Objekte auch schenken, wenn sie aus dem Prättigau stammen oder mit der Eigenart der Einwohner und ihres Umfeldes zu tun haben. Vielleicht wartet ja auch bei Ihnen auf dem Dachboden noch ein selbstgebauter Hobel oder ein Bombensplitter aus dem zweiten Weltkrieg.

Sonderausstellung

Das Heimatmuseum Prättigau hat im ersten Stock des Kulturhauses Rosengarten vier Räume für seine Ausstellung zur Verfügung. Ständig ausgestellt ist eine Wohnstube mit ein paar der wertvollsten Stücke aus unsere Sammlung und Leihgaben des Rätischen Museums, die aus dem Prättigau stammen. In den restlichen Räumen finden ein- bis zweimal im Jahr Sonderausstellungen statt, welche durch die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des Museums oder in Zusammenarbeit mit anderen Museen entstehen. Das Thema dieser Ausstellungen hat immer mit unserem näheren Lebensraum und seiner Entwicklung zu tun. Wer sich also über die Prättiger und ihre Geschichte informieren will, erfährt hier anschaulich, «wie’s albig gsin ischt».

Auf Anfrage und mit Gruppen kann auch die Schuhmacherwerkstatt Monstein im Estrich des Rosengarten besichtigt werden. Die vielen Hundert Werkzeuge und Materialien des letzten Schuhmachers von Seewis sind wie damals in seiner Werkstatt aufgebaut.

Verein Heimatmuseum Prättigau

AKTUELL
bis 30. Oktober 2016
Ausstellungen im Heimatmuseum:
"Fort ischt fort" Fotodokumentation zum Abbruch des alten Schulhauses Fanas
Dazu: Rasierutensilien von einst, hölzerne und metallene Gefässe der traditionellen Alpwirtschaft,
Sauerstofftank eines im 2. Weltkrieg abgestürzten Bombers oder die gefütterte Jacke eines dieser Bomberpiloten.
Sie sehen auch eine Schreibmaschinen– und Spinnräderparade!

Sa / So 14 bis 17 Uhr




Präsident: Dr. Hansluzi Kessler, 7220 Schiers
museum@kulturhaus-rosengarten.ch

Vizepräsident: Christian Gerber, Plagaur, 7213 Fanas

HMP